You Are Here: Home » News » CICAE in Cannes – Neue Verhandlungen über den gemeinsamen digitalen Markt

CICAE in Cannes – Neue Verhandlungen über den gemeinsamen digitalen Markt

Die Pläne der EU-Kommission für einen gemeinsamen Markt waren Thema eines Gesprächs der CICAE am 16. Mai in Cannes mit Silvia Costa.

Als Abgeordnete des europäischen Parlaments und Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Bildung (CULT) hat Silvia Costa in dem Gespräch mit Detlef Rossmann und Christian Bräuer die wichtige Rolle der Kinos für die Verbreitung des europäischen Films unterstrichen. Bei der Erschließung neuer digitaler Vertriebswege sollte das Kino seine herausragende Rolle für den Vertrieb des europäischen Films bewahren.

Bräuer und Rossmann wiesen auf das hohen Marktanteil europäischer Filme im Programm der Arthouse-Kinos hin.

Die CICAE dankt Silvia Costa für ihr Engagement in den Verhandlungen zwischen Parlament und Kommission. Es werden weitere Konsultationen vereinbart.

Detlef Rossmann (CICAE), Silvia Costa (European Parliament / CULT), Christian Bräuer (AG Kino – Gilde e.V. / CICAE) und Cristina Loglio (Schermi di Qualità)

Leave a Comment

Scroll to top
agence web paris agence web paris