You Are Here: Home » News » Zweites Art Cinema Award für “The Rider”, von Chloé Zhao, in Hamburg

Zweites Art Cinema Award für “The Rider”, von Chloé Zhao, in Hamburg

Zweites Art Cinema Award für “The Rider”, von Chloé Zhao, in Hamburg

THE RIDER von Chloé Zhao erhält den Art Cinema Award zum zweiten Mal auf dem Filmfest Hamburg.

Informationen zum Film

THE RIDER
USA, 2017, 104 Min
Regie und Drehbuch: Chloé Zhao
Darstellung: Brady Jandreau, Cat Clifford, Lane Scott, Lilly Jandreau, Tim Jandreau
Produktion: Caviar, Highwayman Films
International Verkauf: Protagonist Pictures
Mehr Info und Bilder auf der Webseite des Festivals.

Jurys Begründung:

Die CICAE Jury hat einstimmig den Film „The Rider“ für den Art Cinema Award ausgewählt. Als semi-dokumentarischer Film über das Leben und das Schicksal des Rodeo-Reiters und Pferdetrainers Bradey untersucht „The Rider“ Themen und Motive des Westerngenres. Der Film zeigt uns eindrucksvoll, dass es trotz harter Umstände, trotz bedrohlicher Naturschönheit und sozialer Miseren, möglich ist ein Leben zu führen, dank Hoffnung und Solidarität. Der Film glänzt durch eine besondere Authentizität, die insbesondere dadurch hervorgerufen wird, dass die Laiendarsteller weitestgehend ihre eigene Geschichte spielen. So glänzt der eher ruhige Film vor allem durch dieses Momente, wo der Zuschauer dem Protagonisten ganz nahe ist.

In der Jury waren:

Sebastian Gebeler, UT Connewitz, Leipzig, Deutschland
Magdalena Gruber, Lichtspiel & Kunsttheater Schauburg, Dortmund, Deutschland
Beki Probst, Präsident des Europäischen Film Marktes

CICAE Jury in Hamburg awards The Rider

Leave a Comment

Scroll to top