You Are Here: Home » CICAE Art Cinema Award » Art Cinema Award für Nos Défaites, von Jean-Gabriel Périot, auf dem 69. Berlinale Forum

Art Cinema Award für Nos Défaites, von Jean-Gabriel Périot, auf dem 69. Berlinale Forum

Art Cinema Award für Nos Défaites, von Jean-Gabriel Périot, auf dem 69. Berlinale Forum

Nos Défeats von Jean-Gabriel Périot erhält den Art Cinema Award auf dem 69. Berlinale Forum.

Informationen zum Film

Nos Deféats

Frankreich, 2019, 94 minuten
Regie: Jean-Gabriel Périot
Kamera: Amine Berrada
Mit: Mei Kayama, Misuzu Kanno, Shunsuke Daitō, Makiko Watanabe, Minori Hagiwara
Produktion : Envie de Tempête Productions
International Verkauf: Doc & Film International

Mehr Info und Bilder auf der Webseite des Festivals.

Synopsis

Im Mai/Juni 2018 arbeitet Jean-Gabriel Périot mit zehn Schüler*innen des Filmkurses eines Gymnasiums in Ivry-sur-Seine an einem Projekt, das Kino und Politik verbindet. Er reinszeniert mit ihnen Szenen des Streiks, Widerstands, Arbeitskampfs aus Filmen von Jean-Luc Godard, Alain Tanner u.a. aus der Zeit zwischen Ende der 1960er- und Ende der 1970er-Jahre. Die Jugendlichen stehen dabei vor und hinter der Kamera. Nos défaites versammelt die Ergebnisse der Drehs und ergänzt sie um Bilder, in denen die Schüler*innen vor der Kamera vom Regisseur befragt werden, zu der gerade gespielten Szene, zu Begriffen wie „Klasse“, „Gewerkschaft“, „Engagement“, zu größeren gesellschaftlichen Kontexten. In diesem so einfachen wie prägnanten Set-up wird die Perspektive einer jungen Generation auf Politik und politisches Kino der Vergangenheit sichtbar.

Jurys Begründung:

Wir haben Our Defeats wegen seiner filmischen Form, seines Inhaltes und seiner Komplexität als Gewinnerfilm gewählt. In ihm begegnen wir zum einem dem Gespräch zwischen Regisseur Jean-Gabriel Périot und Schülern, die an einem Film-Workshop an einem Gymnasium in Ivry-sur-Seine teilnehmen, zum anderen einer Reflexion auf die Geschichte des politisch engagierten Films.

Während die Schüler versuchen politischen Begriffen wie Klassenkampf, Freiheit oder Solidarität habhaft zu werden, indem sie Szenen aus den bekanntesten und einflussreichsten Filmen zu reenacten, die in Frankreich während der 1960er und 1970er veröffentlicht wurden, wird man dem Scheitern einer Generation gewahr, Bedeutung und Verständnis von sozioökonomischen Konflikten an die folgende Generation weiter zu geben.

Our Defeats lässt uns über die Zukunft Europas nachdenken, über das Medium Film als Tool, sozialen Wandel herbeizuführen und Bewusstsein zu verändern. Zudem befragt er die Kulturtechnik Kino auf seine Potentiale und auf seine Grenzen hin, genauso wie vergangenes und gegenwärtiges revolutionäres Handeln.

In der Jury waren:

Sebastian Gebeler, UT Connewitz, Leipzig, Deutschland
Dina Pokrajac, Kino Europa, Zagreb, Kroatien
Sabine Putorti, Institut de l’image, Aix en Provence, Frankreich

Sabine Putorti gives the award to the representative of Jean-Gabriel Périot

Leave a Comment

Scroll to top
agence web paris agence web paris