You Are Here: Home » CICAE Art Cinema Award » Art Cinema Award für Un giorno all’improvviso von Ciro D’Emilio auf dem Annecy Cinéma Italien

Art Cinema Award für Un giorno all’improvviso von Ciro D’Emilio auf dem Annecy Cinéma Italien

Un giorno all’improvviso von Ciro D’Emilio erhält den Art Cinema Award auf dem Annecy Cinéma Italien, in Frankreich.

Informationen zum Film

Un giorno all’improvviso
Italien, 2018, 88 Minuten
Regie: Ciro D’Emilio
Drehbuch: Ciro D’Emilio, Cosimo Calamini
Chef-Kameramann: Salvatore Landi
Besetzung: Anna Foglietta, Giampiero De Concilio, Biagio Forestieri, Fabio De Caro
Produktion: Lungta Film, Rai Cinema

Synopsis

Antonio ist 17 und hegt den Traum in einem wichtigen Team Fußballspieler zu sein. Er lebt in einer Kleinstadt der Provinz Campanie, ein Ort an dem das Leben nicht immer einfach ist. Seine Situation ist komplex – er lebt bei seiner schönen Mutter Miriam, einer sanften Frau, die jedoch auch viele Probleme hat. Doch er liebt sie mehr als alles andere auf der Welt. Hinzu kommt, dass Carlo, der Vater von Antonio, sie beide verlassen hat als er noch sehr jung war und Miriam von der Idee besessen ist, die Familie neu zusammen zu bringen. Ein kleiner Film mit großem Herz, genau wie das des Protagonisten. Ein Familiendrama voller Liebe, die den Problemen des Lebens standhält.

Jurys Begründung:

Ein sehr aktueller und zeitgenössischer Film mit guter Besetzung und Schauspiel. Sogar die Nebencharaktere sind hervorragend. Es ist der erste Film von Ciro d’Emilio. Bravo!

In der Jury waren:

Maurizio Gambarelli, Cinema Eden, Puianello, Italien
Jonathan Waser, Cinérive, Vevey, Schweiz

Scroll to top
agence web paris agence web paris