You Are Here: Home » News » AG Kino Statement On Film Rental

AG Kino Statement On Film Rental

Die Debatte um die Revision der Arbeitsgrundlagen zwischen Kinobetreibern und Verleihern hat sich um ein Stück weiter entwickelt, nicht zuletzt in Folge der Stellungnahme des deutschen Nationalnetzwerks AG Kino – Gilde e.V. (über 300 Filmtheater mit 500 Leinwänden, CICAE Mitglied). Die AG Kino – Gilde befürwortet eine Absenkung der Leihmietensätze auf 39%, wie es auch in anderen europäischen Ländern der Fall ist (zur Zeit beträgt der Leihmietensatz in Deutschland ungefähr 47% und dieser kann in den ersten Wochen bei 50% liegen).

In seiner Stellungnahme erklärt der Vorstand der AG Kino – Gilde, dass die Digitalisierung zur radikalen Veränderung der Struktur und der Aufteilung der Kosten zwischen den Marktspielern geführt hat, wobei das Modell nicht angepasst worden sei, was zu Lasten der Kinos fällt. Die Updates, höhere Investitionsrücklagen für die nächste Generation, steigende Energiekosten und Mieten treiben die Betriebskosten in die Höhe. Zudem müssen Kinos  (noch immer die Nummer 1 in der Auswertung)  nach der Umrüstung weitere Modernisierungen vornehmen, wovon die Verleiher auch profitieren, so die AG Kino – Gilde. Der Verband schätzt, dass die Verleiher mit Auslaufen der Hybridphase massiv bei der Produktion der 35-mm- Kopien gespart haben und dass zahlreiche digitale Projektoren bereits jetzt über VPF-Modelle (Virtual Print Fee) abgezahlt sind. „Aus Sicht der Kinos ist es schwer nachzuvollziehen, wenn eine Erhöhung des Eintrittspreises, die zur Deckung der Investitions-, Begleit- und Folgekosten der Digitalisierung sowie der Modernisierungen nötig ist, bis zu 50 % an den Verleiher geht. Dieser profitiert dann von Preissteigerungen, ohne selbst höhere Kosten zu haben“ erklärt die AG Kino – Gilde.

Darüber hinaus schlägt die AG Kino – Gilde einige Punkte vor, damit die Abläufe im digitalen Kinoalltag reibungsloser funktionieren. Das Kino brauche optimale Abspielqualität. Nicht nur die Projektoren, sondern auch die Festplatten müssen den Anforderungen im Kinoalltag entsprechen und den Qualitätsstandards genügen.

Lesen Sie die gesamte Stellungnahme.

Leave a Comment

Scroll to top
agence web paris agence web paris