You Are Here: Home » News » BERLINALE PANORAMA 2014: KUZU (THE LAMB) VON Kutluğ ATAMAN GEWINNT DEN CICAE ART CINEMA AWARD!

BERLINALE PANORAMA 2014: KUZU (THE LAMB) VON Kutluğ ATAMAN GEWINNT DEN CICAE ART CINEMA AWARD!

BERLINALE PANORAMA 2014: KUZU (THE LAMB) VON Kutluğ ATAMAN GEWINNT DEN CICAE ART CINEMA AWARD!

Die CICAE freut sich ankündigen zu können, dass die Mitglieder ihrer Jury Kutluğ ATAMANs „Kuzu“ (The Lamb) als bester Film der Sektion Panorama im Rahmen der 64. Berlinale (www.berlinale.de) ausgezeichnet haben. Die Preisverleihung der Unabhängigen Berlinale-Jurys fand heute um 12 Uhr in der Vertretung des Saarlandes beim Bund in Berlin statt.

Die Jurymitglieder waren:  Sylvie Da Rocha (Cinéma Le Studio, Frankreich), Kathy Bonomi (Jacob Burns Film Center, USA), Jörg Jacob (Provinz 80 Programmkino, Deutschland)

Die Entscheidung der Jury:

Der Film zeigt uns als allegorische Erzählung einen Weg, auf kindlich-intuitive Weise mit den Herausforderungen der modernen Welt umzugehen. Humorvoll und freundlich erzählt er die Geschichte einer armen, anatolischen Familie, die sich noch nicht einmal das Lamm zur Beschneidungsfeier ihres Sohnes leisten kann. Perfekt setzt der Regisseur alle Mittel der Filmkunst ein: Nicht nur eine Kamera, die meisterhaft die Größe und Kraft der umgebenden Landschaft einfängt, sondern auch das überragende Spiel der sorgfältig ausgewählten (vor allem der jungen) Schauspieler. Regisseur Ataman lädt uns zu einem cinéastischen Fest ein mit seinem Film Kuzu (The Lamb).

Mehr Informationen über Kutluğ Atamans Film: https://www.berlinale.de/external/de/filmarchiv/doku_pdf/20144017.pdf

all pictures : Stefan Zeitz

Leave a Comment

Scroll to top